19.05.2009

Copics getestet



Gestern abend hab ich die Copics dann mal getestet. Die Farben die ich jetzt hab sind sehr hell, also werde ich mir noch andere bestellen müssen.....Farbübergänge sind schwer hinzubekommen, vielleicht mit dem Blender? Also der fehlt mir auch noch..Ansonsten finde ich sie Klasse also wenn Ihr noch ne Weile warten könnt, werde ich mehr berichten......

Kommentare:

kuya hat gesagt…

Mir wurde bisher gesagt, daß man mit dem Blender zwar ein wenig verwischen kann, aber daß man damit auch keine wirklichen Übergänge hinkriegt, das muß man alles mit Farblayern machen und vor allen Dingen mit dem richtigen Papier. Karteikartenpapier saugt zu stark, Cardstock von SU ist schon besser, aber die meisten sagen, man solle lieber dünnes Papier nehmen und möglichst eins, das speziell für Copics gedacht ist, weil das auf die Eigenschaften der Alkoholtinte ausgelegt ist.
Für Copics braucht man eindeutig entweder gleich sehr, sehr viele Farben (ich hab auch nur 12 bisher) oder viel Übung.
Dein erster Versuch sieht aber auf alle Fälle schonmal gleich viel besser aus als meiner vor kurzem *lach*

Bengelmama hat gesagt…

huhu Mendy.

Wunderbar.
Aber kauf die den Blender nicht. Ich habe ihn und bin davon enttäuscht.
Ich habe lange im netzt geschaut und festgestellt das man in Amerika mit anderen Copic arbeitet. Dort bekommt man 3 Farbtöne in verschiedenen Stufen Also z.B a50 a52 a54 Nur so kann man genial malen. Aber ich habe auch festgestellt das man gut den Schatten machen kann indem man einfach mehrmals über eine Stelle malt. Probier es mal aus.

Nadine

Katrin hat gesagt…

Hallo Mandy,

kann leider gar nichts zu den Copics sagen. Finde aber Deine Karte seehr gelungen!! Bin schon auf weitere "Experimente" mit den Copics gespannt.

LG Katrin

bastelkueken hat gesagt…

Mandy, deine Karte mit den Copics gefällt mir super gut.. haste ganz toll gemacht

Sponsors

Related Posts with Thumbnails
Dies ist eine private Seite mit meinen Bastelwerken und lieben Geschenken.Hier wird nichts zum Verkauf angeboten.Die Arbeiten sind mit Stempeln und Materialien diverser Anbieter entstanden,bei denen auch das jeweilige Copyright liegt. Es ist nicht gestattet,Bilder oder Texte dieser Seite ohne mein Einverständnis auf anderen Webseiten zu veröffentlichen! Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten von mir verlinkter Seiten.
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.